Matchplay - Senioren - 2017 - 9 Loch

 

 Ausschreibung GCBO-Senior-Matchplay 2017 über 9-Loch.

  • Spielberechtigt sind alle Damen und Herren des GCBO die 1967 oder früher geboren sind. 
  • Das Matchplay wird im KO-System, mit max. 64 Teilnehmern ausgespielt. 
  • Der Meldeschluss ist am Do. 20.04.2017, 17.00 Uhr. Auslosung 19.00 Uhr. Anmeldungen können auf der Meldeliste im GCBO oder per Email an antonio (at) catalan.de erfolgen und werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Die gemeldeten Teilnehmer werden im Zufallsverfahren in den Spielplan der ersten Runde gelost. Die 4 – 8 niedrigsten HCPer werden gesetzt. 
  • Gespielt wird nach den jeweils aktuellen Regeln des DGV ein Einzel-Lochspiel über 9 Löcher, beginnend bei Loch 10. Bei Gleichstand nach 9 Löchern wird unmittelbar im Sudden-Death-Modus, mit unveränderter Vorgaberegelung, am Startloch weitergespielt, bis ein Spieler ein Loch gewinnt. 
  • Gespielt wird mit der jeweiligen Spielvorgabe am Tag des Wettspiels. Spieler mit Clubvorgaben (>36,0) starten mit Handicap 36,0. 
  • Berücksichtigt werden 75% der SpielVORGABENdifferenz (nicht Handicap!), kaufmännisch gerundet auf volle Schläge.(z.B. höhere Vorgabe 25  -  niedrigere Vorgabe 12  =  Diff. 13
    Diff. 13  x 75%  =  9,75    =>  gerundet  10  Schläge Vorgabe für das höhere Handicap) Bis ..,4 wird dabei ab- und ab ..,5 wird aufgerundet.
  • Die ermittelten Vorgabeschläge werden anhand der Handicapverteilung beginnend bei Handicap 1, aufsteigend verteilt. 
  • Das Startgeld beträgt 5,-- EUR und wird von unserer Kassiererin Doris Heinz wie ein Spieltag verrechnet. Für Spieler/innen die kein Saisonbeitrag bezahlt haben, beträgt das Startgeld 10,- €. 
  • Ausgespielt werden 3 Preise. Platz 1 – 3. Verlierer des Halbfinals spielen um Platz 3. 
  • Die Runden müssen spätestens bis zum Ablauf der folgenden Termine gespielt sein:    

                        Runde:    1. bis 18. Mai
                                       2. bis 15. Juni
                                       3. bis 13. Juli
                                       4. bis 10. August
                                       5. bis 07. September
                                       Endspiel + Spiel um Platz 3: bis 28. September

  • Hierfür hat der Spieler mit dem besseren Handicap dem Gegner drei Terminvorschläge zu unterbreiten bzw. einen Spieltermin abzustimmen. Die drei Vorschläge müssen dabei unterschiedliche Wochentage und Uhrzeiten abdecken. Wird keiner der Terminvorschläge angenommen, gewinnt der Spieler mit dem besseren Handicap die Runde kampflos. Nur in Notfällen sollten sich die Spieler auf eine Ersatzlösung (verkürzte Runde, Puttwettbewerb, Los) verständigen. Eine solche Ersatzentscheidung ist beim Ergebnis auf dem Spielplan zu vermerken. 
  • Wer zu einem vereinbarten Spieltermin nicht antritt, verliert das Match. Dies ist beim Ergebnis auf dem Spielplan zu vermerken. 
  • Die Ergebnisse müssen von beiden Spielern in den aushängenden Spielplan eingetragen und unterschrieben werden.  
  • Nicht im Spielplan eingetragene (offene) Spielpaarungen werden nach Ablauf des Rundenstichtages von der Spielleitung ausgelost. 

·        Siegerehrung findet im Rahmen der Weihnachtsfeier (07.12.2017, 17:00 Uhr) statt.

 

Wettspielleitung: Antonio Catalán